Sprechstunde, Zeitschrift zu Herzfehlern, Mütter-Seminare ...

Nutzen Sie das Angebot der Kinderherzstiftung

Jedes Jahr kommen in Deutschland etwa 7.000 Kinder mit angeborenem Herzfehler zur Welt. Für betroffene Familien beginnt damit oft eine schwierige Zeit mit vielen Fragen: Wie gefährlich ist der Herzfehler? Welche Therapiemöglichkeiten stehen zur Verfügung? Wie hoch sind die Heilungschancen? Welche Belastungen sind im späteren Leben erlaubt? Zur Unterstützung von betroffenen Kindern und ihren Eltern bietet die Kinderherzstiftung deshalb umfangreiche Hilfen an:

Medizinische Online-Sprechstunde, in der erfahrene Kinderherzexperten für eine unabhängige Beratung zur Verfügung stehen.
Sozialrechtliche Beratungsstelle für Ihre Fragen rund um GdB und Schwerbehindetenausweis, FOR und andere Reha-Maßnahmen, Versicherungsfragen, Integration und Inklusion in KiTa und Schule, Berufswahl etc.
HERZBLATT, die Zeitschrift der Kinderherzstiftung mit Beiträgen, Ratschlägen und Empfehlungen von renommierten Kinderherzexperten.
Seminarreihe für Mütter. Hintergrund: Mütter von chronisch kranken Kindern haben im Alltag mit den unterschiedlichsten Belastungen zu kämpfen, die andere Mütter so nicht kennen. Aus diesem Grund bieten wir zu diesem Themenkomplex eine interessante Seminarreihe an.
Hochwertige Expertenschriften, Sonderdrucke und Informationsschriften rund ums Thema angeborene Herzfehler.
Ärztlich betreute Freizeiten speziell für Kinder mit angeborenen Herzfehlern.
Umfangreiches Adressverzeichnis zu Selbsthilfegruppen im Bundesgebiet, die bei angeborenen Herzfehlern vor Ort Kontakt zu anderen Betroffenen ermöglichen.

Kai Rüenbrink,
Leiter der Kinderherzstiftung

11. September 2017

Herzklappen

Die aktuelle Pressemitteilung der Herzstiftung zum Thema Herzklappenersatz bei Kindern und Jugendlichen können Sie jetzt lesen.

Zur Pressemeldung
24. August 2017

Herzblatt erschienen

Das neue Herzblatt ist ab sofort verfügbar. Schwerpunktthema der Ausgabe 03/2017: Klappenersatz. Interesse an einem kostenlosen Probeheft? Ihre persönliche Ausgabe bei der Kinderherzstiftung können Sie

hier bestellen.
23. August 2017

Lebenswichtiger Arztbesuch:

Herzstiftung mahnt Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH) zur Kontrolle beim Arzt.

Vollständige Pressemeldung