Online-Sprechstunde der Kinderherzstiftung

Haben Sie Fragen zum Herzfehler Ihres Kindes?

Kind mit angeborenem Herzfehler

Angeborene Herzfehler lassen sich heute in vielen Fällen wirkungsvoll behandeln. Welche Therapie in welcher Situation am besten ist, erfahren Sie als Mitglied kostenlos in unserer Online-Sprechstunde. Alle Fragen werden dort von erfahrenen Kinderherzspezialisten beantwortet, die z. B. als leitende Ärzte an Universitätskliniken tätig sind.

Eigene Frage stellen

Häufig reicht ein kurzer Katheter-Eingriff

Vorhofseptumdefekt: Gute Behandlungsmöglichkeiten

Vorhofseptumdefekt

Bei der Mehrheit der Vorhofseptumdefekte ist heute keine Operation am offenen Herzen mehr erforderlich. Oft genügt ein kurzer Katheter-Eingriff, der vielfach nicht länger als 30 Minuten dauert. Immer wieder beeindruckend ist dabei, wie anschließend die körperliche Leistungsfähigkeit ansteigt und die erhöhte Infektanfälligkeit zurückgeht, die bei diesem Herzfehler häufig auftritt. Wichtig: Auch wenn akut keine Beschwerden vorhanden sind, bringt die Behebung des Defekts langfristig oft enorme Vorteile. Zum Artikel

Kai Rüenbrink,
Leiter der Kinderherzstiftung

Foto Kai Rüenbrink
1. Juli 2018

EMAH-Symposium in München

Unter dem Motto "Diagnose: Herzensangelegenheit - Jetzt den EMAH-Check machen!" kommt die EMAH-Kampagne der Deutschen Herzstiftung in den Süden. Am 13. Juli findet auch im Deutschen Herzzentrum München in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Erlangen ein Patiententag und am 14. Juli ein Ärztetag rund um das Thema "Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern" statt.

EMAH-Symposium in München
22. Juni 2018

EMAH-Symposium in Hamburg

Unter dem Motto "Diagnose: Herzensangelegenheit - Jetzt den EMAH-Check machen!" geht die EMAH-Kampagne der Deutschen Herzstiftung in die 3. Runde. Am 06. Juli findet im Universitätsklinikum Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Kiel ein Patiententag und am 07. Juli ein Ärztetag rund um das Thema "Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern" statt.

EMAH-Symposium in Hamburg
18. Juni 2018

EMAH-Symposium in Köln

Unter dem Motto "Diagnose: Herzensangelegenheit - Jetzt den EMAH-Check machen!" geht die EMAH-Kampagne der Deutschen Herzstiftung weiter. Am 22. Juni findet im Universitätsklinikum Köln in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Münster ein Patiententag und am 23. Juni ein Ärztetag rund um das Thema "Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern" statt.

EMAH-Symposium in Köln
25. Mai 2018

EMAH-Symposium in Leipzig

Start der EMAH*-Kampagne der Deutschen Herzstiftung: Das Herzzentrum Leipzig veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Herzzentrum Berlin am 16.06.2018 einen EMAH-Tag für Patienten und Ärzte. Weitere Veranstaltungen in Köln (mit Münster), Hamburg (mit Kiel) und München (mit Erlangen) werden folgen. *EMAH = Erwachsene mit angeborenem Herzfehler

EMAH-Symposium in Leipzig
5. Mai 2018

Tag des herzkranken Kindes

Die Kinderherzstiftung hat gemeinsam mit den Partnerorganisationen aus dem Aktionsbündnis Angeborene Herzfehler eine Pressemeldung zum Tag des herzkranken Kindes herausgegeben. Thema: Sport für herzkranke Kinder: „So normal und so viel wie möglich“.

zur vollständigen Pressemeldung
19. April 2018

Herzblatt 01/2018

Das neue Herzblatt ist da. Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe: der Lungenhochdruck. Professor Christian Apitz geht ausführlich und laienverständlich auf die Diagnostik und Therapie dieser Herzerkrankung ein.

Probeheft anfordern
2. Februar 2018

Skiwoche 2018

Die Skiwoche 2018 der Kinderherzstiftung in Achenkirch ist erfolgreich zu Ende gegangen. Ein paar Impressionen finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Und wenn Sie Interesse an unseren Angeboten haben, dann melden Sie sich einfach unverbindlich bei uns. Wir informieren Sie gerne.

zum Album
21. Dezember 2017

Gerd Killian-Förderprojekt

Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern. Ziel der Kinderärztin Dr. med. Sarah Ulrich vom Klinikum der Ludwigs-Maximilians-Universität in München ist es, ein Verfahren zu entwickeln, mit dem sich exakt bestimmen lässt, wie aktiv das Immunsystem ist. Dies soll künftig ermöglichen, die Immunsuppression an die individuellen Bedürfnisse der Patienten anzupassen.

zur vollständigen Pressemeldung
19. Dezember 2017

Barbara Genscher - 30 Jahre Schirmherrin

Barbara Genscher ist seit 30 Jahren als Schirmherrin der Deutschen Herzstiftung aktiv. Enorm wichtig ist für sie auch das Wohl von Kindern und Jugendlichen mit angeborenem Herzfehler. Dies hat die Schirmherrin unter anderem mit dem „Barbara Genscher-Fonds für herzkranke Kinder und Jugendliche“ zum Ausdruck gebracht.

Vollständige Pressemeldung
15. Dezember 2017

1. EMAH-Stiftungsprofessur

Deutsche Herzstiftung fördert ihre erste Stiftungsprofessur für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH). Für die Stiftungsprofessur wurde die EMAH-Kardiologin Prof. Dr. med. Tanja Rädle-Hurst vom Universitätsklinikum des Saarlandes berufen.

vollständige Pressemeldung
Sozialrechtliche Beratung